Chronik

Die 2000er Jahre

Chronik

Die 2000er Jahre

2000

Die Senioren werden württembergische Meister und süddeutscher Vizemeister.

Die Frauen steigen auch aus der 2. Liga ab. D

Die Männer spielen eine starke Verbandsliga-Rückrunde.

2001

Die zum fünften Mal in Böblingen stattfindenden Deutschen Meisterschaften sind wieder ein großer Erfolg.

Die Damen I verpassen den Aufstieg in die 2. Liga nur knapp.

Die Herren I steigen nach langjähriger Verbandsligazugehörigkeit in die Verbandsklasse ab.

Das 50-jährige Abteilungsbestehen wird im Herbst mit einem stimmungsvollen Fest begangen.

2002

Die ersten Damen schaffen den Aufstieg in die 2. Bundesliga. D

Die Damen III steigen in die Bezirksliga auf.

Alle Herrenmannschaften können ihre jeweilige Liga erhalten.

2003

Platz 9 in der 2. Liga reicht den Damen zum Klassenerhalt.

Rafaela Kurz wird Baden-Württembergische Meisterin vor Alexandra Urban. Stine Christ und Petra Beck erringen Platz 3 und 5.

2004

Die Schüler krönen die tolle Jugendarbeit und werden Süddeutscher Meister und Vierter bei den Deutschen Meisterschaften.

Die Damen erringen die Vizemeisterschaft in der 2. Liga. Hongi wird beste Spielerin.

2005

Die Damen belegen den sechsten Rang in der 2. Liga.

Die Herren I sichert sich den Verbleib in der Verbandsklasse.

2006

Frank Tartsch feiert sein 25-jähriges Jubiläum als Abteilungsleiter.

Hongi, Irene Ivancan, danish dynamite Mie Skov und Petra Beck garantieren nach sieben Jahren den Wiederaufstieg in die 1. Liga.

Petr Mottl aus Prag gibt ein kurzes Gastspiel bei den Männern I.

2007

Nach 7 Jahren Abstinenz belegt die 1. Damenmannschaft Platz 7 in der 1. Bundesliga.

2008

Der Nachwuchs ist erfolgreich: Die Mädchen belegen den 4. Rang bei den Deutschen Meisterschaften.

Die Damen erreichen Platz sechs, ihre zweitbeste Platzierung in neun Jahren 1. Liga.

2009

Die SVB belegt nicht zuletzt dank Hongis Topleistungen einen hervorragenden fünften Platz in der 1. Liga. Höhepunkte waren die sensationellen Siege gegen Berlin und Busenbach in der Vorrunde.

Menü schließen