Chronik

Die 2010er Jahre

Chronik

Die 2010er Jahre

2010

Die Tischtennis-Abteilung verlässt nach 34 Jahren ihre bisherige Spielstätte „im Höfle“ und zieht ins Tischtenniszentrum ein.

Der 1. Herrenmannschaft gelingt der Aufstieg in die Verbandsklasse. Zudem erringen zwei weitere Herrenmannschaften die Meisterschaft in ihren jeweiligen Ligen.

2011

Den 1. Herren gelingt der Durchmarsch in die Verbandsliga.

Die Abteilung feiert ihr 60-jähriges Bestehen.

Frank Tartsch ist seit 30 Jahren ihr Abteilungsleiter.

Die Bundesliga-Damen erreichen mit Rang 4 die beste Platzierung seit 1997.

2012

Die Bundesliga-Damen erreichen Rang 5. Xu Yanhua war dabei die beste Spielerin der Rückrunde am zweiten Paarkreuz.

2013

Nicole Struse beendet ihre tolle Karriere im Böblinger Tischtenniszentrum.

Die 1. Herrenmannschaft steigt in die Landesliga ab.

2014

Die Herren steigen wieder in die Verbandsklasse auf.

Die 1. Damenmannschaft erringt Platz 5 in der 1. Liga.

2015

Volker Ziegler bekommt in Dubai den „ITTF Star Award“, ist damit einer von drei Welttrainern des Jahres.

Julia Kaim wird Baden-Württembergische Meisterin und Zweite beim U18-Bundesranglistenfinale.

2016

Frank Tartsch gibt nach 35 Jahren sein Amt als Abteilungsleiter ab. Jürgen Golicki folgt nach.

Die Frauen werden Bundesliga-Siebte mit Hongi, Rosi Stähr, Julia Kaim und Theresa Kraft.

2017

Luis Hornstein wird Deutscher Meister in seiner Leistungsklasse.

Die Frauen werden Bundesliga-Vierte. Hongi mit 28:4 wieder Bundesliga-Beste.

Die Männer steigen über die Relegation in die Verbandsklasse auf. Mit Hassan und Ali Hosseini, Arno Egger, Luis Hornstein, Carsten Nestele und Marcel Manis.

Thomas Stegemann wird Abteilungsleiter.

2018

SVB-Jugend auf Turnieren in Linz und Hilleroed.

Gegen Busenbach spielt Hongi ihr 700. Bundesliga-Einzel. Ihre Bilanz: 580:120.

Frank Tartsch Fusionsbeauftragter für Tischtennis Baden-Württemberg.

2019

Julia Kaim und Theresa Kraft gehen. Mitsuki Yoshida, Annett und Alexandra Kaufmann kommen. Xu Yanhua ist wieder fit. Die Frauen gewinnen mit 6:3 gegen den TSV Langstadt und damit erstmals nach zweieinhalb Jahren wieder ein Bundesliga-Spiel.

Foto: Volker Arnold