Am Sonntag Bundesliga in Bingen
Qianhong Gotsch (Foto: Volker Arnold)

Am Sonntag Bundesliga in Bingen

Mit der Bundesliga-Partie bei der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim starten die Tischtennis-Frauen der SV Böblingen am Sonntag um 14 Uhr ins neue Jahr.

Die SVB mit ihrem ausgeglichenen Punktekonto sollte eigentlich Favorit sein gegen die bisher punktlosen Bingerinnen. Doch wie schon vor vier Wochen gegen Langstadt wird Böblingens Spitzenspielerin Qianhong Gotsch auch am Sonntag wegen Corona-Bedenken aussetzen und die Fahrt nach Bingen nicht mitmachen. So ist wieder Xu Yanhua die Nummer eins. Ihr Problem ist der Meniskus im linken Knie, der eine Wettkampfbelastung auf Bundesliga-Niveau nicht zulässt. Die Ärzte raten der 54-Jährigen zu einer OP. Doch Xu fürchtet, dass sie dann viele Wochen ihren Trainerberuf nicht ausüben kann. Erstmalig am Spitzenpaarkreuz wird die 14-Jährige Annett Kaufmann aufschlagen. Sie rutscht in der Rückrunde vor die Japanerin Mitsuki Yoshida, die in der Vorrunde keineswegs enttäuschte. Die Rochade hat keine taktischen Gründe. SVB-Trainer Volker Ziegler: „Annett spielt in der Rückrunde am vorderen Paarkreuz, weil sie nach einer überragenden Vorrunde nun mit 2103 nach Hongi bei uns die meisten Quartals-Ranglistenpunkte hat. Sie ist bereit für diese Herausforderung und möchte die Begegnung mit Spielerinnen des absoluten internationalen Topniveaus nutzen um sich weiterzuentwickeln.“
Rosalia Behringer wird in Bingen noch nicht dabei sein. „Rosi hat letzte Woche das Training mit Volker Ziegler wieder aufgenommen und wird sich gemeinsam mit ihm intensiv auf ihr Comeback vorbereiten“, berichtet SVB-Manager Frank Tartsch. Deshalb wird am Sonntag Alexandra Kaufmann nochmals zum Einsatz kommen.
Bingen hatte in der Vorrunde des öfteren Aufstellungsprobleme, weil drei ihrer ausländischen Spielerinnen Corona-bedingt nicht immer einreisen konnten. Bingen hat deshalb den neuen Wechseltermin zum 30.11.2020 genutzt und mit Karolina Mynarova eine weitere Spielerin verpflichtet. Im alten Jahr bilanzierte Chantal Mantz mit 5:3 positiv. Ansonsten kamen hauptsächlich noch Giorgia Piccolin und Katerina Tomanovska zum Einsatz.
Die Spiele am Wochenende: Langstadt-Kolbermoor, Bingen-Schwabhausen (beide Samstag), Weil-Schwabhausen, Bingen-Böblingen (beide Sonntag).