Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

TTK Anröchte kommt

Am Sonntag um 10.30 Uhr starten die Frauen der SV Böblingen im Tischtenniszentrum einen neuen Versuch, das Glück zu erzwingen. Im Bundesligaspiel gegen den Tabellen-Sechsten TTK Anröchte.

Denn bisher ist es wie verhext. Da gewinnt Qianhong Gotsch Einzel um Einzel, trotzdem kommt die SVB auf keinen grünen Zweig. Dabei spielen die anderen drei des Teams gar nicht mal schlecht. Theresa Kraft steuerte zuletzt gegen Bad Driburg ein Einzel bei, Rosalia Stähr ein Doppel. Im Einzel hatten Stähr und Julia Kaim gegen Driburg einfach nur haarsträubendes Pech. Beide unterlagen mit 9:11 im fünften Satz, knapper geht es im Tischtennis nicht. Am Ende gab es eine 4:6-Niederlage für Böblingen, wie schon so oft in dieser Saison.

Am Sonntag kommt TTK Anröchte aus Ost-Westfalen, in der Vorrunde 6:3-Sieger über die SV Böblingen. Shi Qi und Wang Aimei spielen routiniert und solide am Spitzenpaarkreuz. Jing Tian-Zörner ist eine ganz starke Nummer drei mit einer 6:1-Bilanz. An Nummer vier entweder Yang Henrich oder Marta Golota. Am Samstag tritt Anröchte bereits beim TV Busenbach an. Xu Yanhua wird der SVB wegen ihrer Meniskus-Probleme weiterhin fehlen. Dafür feiert Volker Ziegler sein Saison-Debüt als Coach. Vielleicht bringt der erfolgreiche Bundestrainer des Deutschen Behinderten-Sportverbandes das nötige Quäntchen Glück mit, damit seine Spielerinnen die knappen Partien für sich entscheiden und sich endlich einmal belohnen.

Die Spiele am Wochenende: Busenbach-Anröchte (Samstag), Böblingen-Anröchte, Driburg-Berlin, Langstadt-Bingen (alle Sonntag).

 
Bundesligasponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 39 Gäste online